• 0172 9232663
  • ebuddemeier@gmail.com

betriebliche Altersversorgung

Mittlerweile weiß fast jeder aus den Medien, dass die zu erwartende Altersrente nicht so hoch sein wird, um den Lebensstandard von heute auch im Alter zu halten.

Ein 25 jähriger müsste 100 € monatl. von seinem Nettogehalt zurück legen, um den jetzigen Lebensstandard zu halten. Der Ältere entsprechend mehr. Dies ist für die meisten Bürger unbezahlbar.

Private Lebens-  oder Rentenversicherungen sind also nicht mehr geeignet um die zu erwartende Rentenlücke im Alter  zu schließen.

Ich habe mich deshalb auf die „betriebliche Altersversorgung“ auch Betriebsrente genannt, spezialisiert.

Für diese Form der Altersversorgung erhalten Sie staatliche Zulagen. Aber dann ist es möglich mit der Hälfte der Beiträge also mit 50€ die zu erwartende Rentenlücke zu schließen. Die fehlenden 50 € zahlt der Staat indem er auf Teile der Sozialversicherung und Steuer verzichtet.

Sollten Sie die Zulagen der Firma für die“ Vermögenswirksamen Leistungen“ auch noch für die betriebliche Altersversorgung verwenden, reduziert sich Ihre monatl. Belastung noch mal um diesen Betrag.

Ausführliche Information erhalten Sie von mir persönlich. Mir ist kein Anfahrtsweg zu weit, ich bin aber auch bereit telefonisch oder per E-mail weiter Auskunft zu geben.